Die poppmusic’er

poppmusic = tochter + vater + sohn

 

amy t. popp

IMG_9735
  • singe seit ich denken kann
  • Gesangsunterricht vor langer Zeit
  • Musikalisches lag bereits in der Wiege :)
  • Beginn meiner „Gesangskarriere“ in einer Big Band
  • Auftritte mit einer 2-Mann-Band mit einer Frau
  • Singe am Liebsten für mich alleine, was nicht sehr förderlich für unsere Auftritte ist…
  • Mein grosser Traum eines Besuchs im Tonstudio mit resultierender CD, wurde 2014 erfüllt (meine Güte war ich nervös…:)). Ein RIESEN Dankeschön an Klaus!!!!

JR popp

IMG_9747

 Stammvater der „poppmusic“, die sich nur aus Familienmitgliedern zusammensetzt. Mein musikalisches Talent ist vom Vater (Konzertpianist) und Mutter auf mich übertragen und von meinem Hauptschullehrer Anton Groll im Bereich Grundausbildung in Notenschule und Harmonielehre gefördert. Lange Jahre Blockflöte und Gesang bei diversen Schulauftritten sind somit eine gute Grundlage.

Nach kurzen Gastspielen auf Geige und Klavier (je ein Jahr schulischer Ausbildungsversuch) war die Gitarre das weitaus interessanter Instrument der Jugendzeit. Die Entwicklung auf diesem Instrument jedoch war ausschliesslich Eigenversuche und Griffe von Kollegen und Kumpels. Eifriges Training und probieren der unterschiedlichsten Musikrichtungen reiften so weit, dass mein Engagement bei m Tanztrios „CoRaHe, später CaRaHe“ beinahe 20 Jahre Auftritte in der näheren deutschen und Schweizer Umgebung zu den unterschiedlichsten Anlässen sehr viel Freude und Freunde einbrachte.

Mein Traum nach diesen Jahren, die Mitte der 90er endeten, und dem Heranwachsen von Torsten und Tina – beide vorbelastet von Eltern und Grosseltern – mit der eigenen „poppmusic“ das Gailinger Dorffest zu bereichern. Diesen Wunsch erfüllten mir die Beiden zu meinem 60. Geburtstag mit einem Gutschein zum Dorffest im September 2013. Nach einem dreiviertel Jahr intensiven Proben, was nicht immer von „eitel Sonnschein“ begleitet war, hatten wir uns zu einem einstündigen Programm zusammengerauft. Die beiden Auftritte am Dorffest Samstag und Sonntag waren zu Beginn mit viel Nervosität belegt. Unser Vortrag jedoch kam beim zahlreichen Publikum in diesen beiden Stunden recht gut an. Die Basis also für das Weitermachen und hoffentlich noch viele interessante Auftritte begleiten unseren weiteren Weg.


jimmy t. popp

IMG_9786
 

Hört gerne:       Dave Matthews Band, Calexico, The Black Crowes, Hobotalk, …

Fährt gerne:      Road King, Velo und auf gute Musik ab

Macht gerne:    Musik, Wanderungen, Reisen, gutes Essen essen, feinen Wein trinken